Notfallset für Allergiker

 

Zurück zur Übersicht


Wer benötigt ein Anaphylaxie Notfallseit?

Patienten, die ein schweres allergisches Ereignis erlitten haben und die durch einen erneuten Allergenkontakt gefährdet sind, einen allergischen Schock zu erleiden.

Besonders trifft dies für Menschen mit Insektengiftallergien (Biene und Wespe) und für Patienten mit schweren Nahrungsmittellallergien (z.B. Erdnussallergie) zu.


Woraus besteht das Notfallset für Allergiker:

Das Notfallset besteht aus einem Antihistaminikum als Tropfen oder Tablette, einem Kortisonpräparat ebenfalls in Flüssigform oder als Tablette, einem sogenannten Anayphlaxie-PEN (einer autmotatischen Spritze für ein lebensrettendes Notfallmedikament) und gegebenenfalls einem Asthmaspray.

 

Was ist zu beachten:

Das Notfallset muss stets mitgeführt werden und im Notfall (z.B. sofort nach Insektenstich) nach Verordnung sofort angewendet werden.

Wichtig ist auf die Haltbarkeit zu achten und rechtzeitig Folgerezepte zu besorgen.

 

Nach Anwendung des Notfallsets sollte in jedem Fall sofort ein Arzt aufgesucht werden.



Pneumologie Krefeld
Fachgebiete>Allergologie>Behandlungsmöglichkeiten>Notfallset für Allergiker

FAZ