Husten

Zurück zur Übersicht


Die häufigste Ursache von akutem Husten sind eine Erkältung oder eine virale Bronchitis.

Chronischer Husten kann zahlreiche Ursachen haben und sollte nach spätestens 8 Wochen fachärztlich abgeklärt werden.

Ursachen für chronischen Husten:

  • entzündete Nasenschleimhaut:
    Der Hustenreiz wird durch eine Überproduktion von Schleim, der die Rachenhinterwand herunter läuft ausgelöst.
  • überempfindliche Bronchialschleimhaut:
    Durch Reize wie Rauch, Duftstoffe, Kälte oder Stress verengen sich die Atemwege.
    Neben Atemnot ist dies eine häufige Ursache für Husten bei allergischem oder chronischem Asthma.
  • Tumoren:
    Nicht selten ist Husten das einzige Symptom eines Bronchialkarzinoms (Lungentumors).
  • Sodbrennen:
    Wenn der Mageneingang nicht richtig verschließt,
    kann Magensäure in die Speiseröhre aufsteigen.
    Durch Kehlkopfreizung kommt es zu Husten.
  • Medikamentennebenwirkung:
    z. B. durch blutdrucksenkende Medikamente wie
    ACE-Hemmer und Betablocker.
  • Umweltfaktoren:
    Tabakrauch, Ozon, Staubbelastungen und Stickoxide reizen die Atemwege.
  • Herzschwäche:
    Rückstau des Blutes im Lungenkreislauf kann Husten auslösen

 



Pneumologie Krefeld
Fachgebiete>Pneumologie>Krankheitsbilder>Husten

FAZ